Warum MFET?
Die Zerstörung der Umwelt und der natürlichen Ressourcen nimmt ebenfalls zu, da sich die Anforderungen mit dem steigenden Konsumbedarf ändern. Die Schädigung der Umwelt, in der wir leben, und die Veränderung des natürlichen Gleichgewichts, wie Klimawandel, Dürre, Artensterben, haben irreversible Auswirkungen auf die Welt.
Im Laufe der Geschichte wurde die Natur als qualifizierte Ressource angesehen, die in den Dienst des Menschen gestellt wurde. Wälder, Erdölvorräte, Mineralien und Minen wurden auf eine Weise genutzt, die niemals aufgefüllt werden wird, und jedes Element, das das Ökosystem ausmacht, ist dazu bestimmt, sich zu verschlechtern und in den Händen der ständig konsumierenden Menschen zu verschwinden. Der erreichte Punkt hat jedoch gezeigt, dass die Umwelt nicht dem Menschen, sondern der Mensch der Umwelt gehört.
Globale Umweltprobleme wie Klimawandel, Wüstenbildung, Verlust der Biodiversität, Entwaldung, Zerstörung der Ozonschicht, saurer Regen, gefährliche Abfälle, Meeres- und Meeresverschmutzung gefährden die Nachhaltigkeit der Umwelt ohne politische Grenzen; Es stellt eine Bedrohung für die Sicherheit, Gesundheit und Produktivität der Menschen, das Überleben anderer lebender Arten, die Ernährungssicherheit und die Wasserressourcen dar. Neben irregulärer Urbanisierung und Industrialisierung erschweren zunehmende Bevölkerungsverhältnisse dies zunehmend.
Copy link